Panik

Zirkus Chnopf

Das energiegeladene Freilichtspektakel für gross und klein

Alle sind bereit. Die Show kann beginnen. Eine gutgelaunte Zirkusband setzt Trompeten und Posaunen an, die Spannung steigt, der Vorhang geht… nicht auf! Der Vorhang geht nicht auf! Hängt da jemand ängstlich
zitternd an den Vorhangzipfeln?

Das Zirkus Chnopf-Ensemble wagt sich mit «Panik!» in die Windungen der Angst, kämpft gegen den Schrecken – und lernt zu fliegen. Denn wenn einer richtig Angst hat, fängt alles an zu zittern. Aber wenn alle fliegen, fliegt auch er…

Zirkus Chnopf feiert seine 27. Weltpremiere und widmet sich lustvoll einem tabuisierten Thema unserer Gesellschaft: der Angst. Ein Freilichtspektakel ohne Netz und doppelten Boden und ein fantasievolles Stück zeitgenössischer Zirkus für die ganze Familie. Der Sommer kann kommen!

Dauer 70 Minuten

Hutsammlung am Ende der Vorstellung

 

Der Teaser der Tournee 2017

 

DAS TEAM

Regie Daniel Pfluger Artistik Laura Tikka Bühne/Kostüme Stefanie Liniger Komposition/Musikalische Leitung Victor Moser Mit Julia Daschinger, Nicole Kaspar, Sanna Zoll; Gary Bernasconi, Jonas Bolliger, Marius Cavin, Ivan Georgiev, Lino Gioia, Jeele Johannsen, Konrad Utzinger Gesamtleitung Konrad Utzinger Künstlerische Leitung Matthias Schoch Produktionsleitung Regula Maurer, David Sieger

 

Über das Regieteam

Daniel Pfluger – Regie / Choreographie

Freier Regisseur im Musik-, Sprech- und Tanztheater an Stadt- und Staatstheatern sowie in der freien Szene. Regiestudium an der Zürcher Hochschule der Künste (Master of Arts 2010). Bereits 2009 Gewinn des renommierten Körber Studio Junge Regie mit dem Tanztheater «Unvollkommen». Zuletzt inszenierte er u.a. das Konzerttheater «Gilgamesh Must Die!» (Deutsche Oper Berlin), eine multimediale Adaption von Strawinskys «Die Geschichte vom Soldaten» (Podium Festival Esslingen), die Uraufführung der Kammerversion von Dvoraks «Rusalka» (Theater Biel Solothurn), «Teseo» (Badisches Staatstheater Karlsruhe), sowie Shakespeares «Romeo und Julia» (Staatstheater Saarbrücken). Seine Arbeiten wurden zu zahlreichen Festivals eingeladen, u.a. ans Lucerne Festival, die Ruhrfestspiele, die Bensheimer Woche Junger Schauspieler und Schöne Aussicht in Stuttgart. Daniel Pfluger ist Stipendiat der Akademie Musiktheater Heute.

 

Victor Moser – Komposition / Musikalische Leitung

Als Schauspieler (Master of Arts Zürcher Hochschule der Künste) und Musiker ist er mit seinen Projekten oft in der freien Theaterszene an der Schnittstelle zwischen Musik und Theater tätig. 2012 Mitgründung der Theatergruppe GLÜCK. Mit der Basler Band The Bianca Story komponierte er die Songs für das Musiktheater «M & the Acid Monks» (Regie: Daniel Pfluger). Nach erfolgreichen Gastspielen u.a. an der Deutschen Oper Berlin wurde der Soundtrack 2013 auf Vinyl veröffentlicht (Motor Music), ebenso die nachfolgende Arbeit mit demselben Team («Gilgamesh Must Die!» 2014). Victor Moser komponiert und produziert auch Filmmusik. Er ist u.a. verantwortlich für die Musik der Kinodokumentation «Urs Fischer» (Regie: Iwan Schumacher) über den gleichnamigen Künstler und «von heute auf morgen» (Gewinnerfilm Basler Filmpreis, Regie: Frank Matter).

 

Laura Tikka – Leitung Artistik

Die Finnin Laura Tikka bewegt sich am Liebsten in der Höhe oder kopfüber auf den Händen. Ihre artistische Ausbildung machte sie in Berlin, London und Paris. Seit 20 Jahren arbeitet sie mit ihren Luftakrobatik-, Seiltanz- und Handstand-Darbietungen auf Bühnen, in Circussen und Grossproduktionen (u.a. 5 Jahre in der Schweiz beim Circus Monti). Ihre zweite Leidenschaft gilt der Artistik in der Höhe; sie war Teil des Millennium Dome-Ensembles in London sowie des Freiluft-Spektakels Cyclope in Basel, Biel und Winterthur. Ausser selbst auf der Bühne zu stehen, geniesst sie es, ihr Wissen und ihre Erfahrung weitergeben. Sie unterrichtet an verschiedenen Zirkusschulen und war letztes Jahr im Regieteam des Nachwuchsförderprojekts LaboCirque.

 

Stefanie Liniger – Bühne / Kostüme

In Bern geboren und aufgewachsen. 2001 absolvierte sie die Fachklasse Bühnenbild S11 unter der Leitung von Andreas Tschui und studierte anschließend zwei Jahre Architektur an der Berner Fachhochschule für Architektur, Bau und Holz. In dieser Zeit stattete sie bereits mehrere Kurzfilme aus und erstellte Bühnenbilder für die freie Theaterszene und wirkte während vier Jahren als Lichttechnikerin im Konzertbereich. Von 2006 bis 2010 arbeitete sie als Bühnenbildassistentin am Stadttheater Bern. Bereits während dieser Assistenzzeit entwickelte sie Bühnen- und Kostümbilder für Schauspiel und Tanz am Stadttheater, wie auch für Produktionen in der freien Szene. Seit 2010 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin an verschiedenen Theatern in der Schweiz und in Deutschland tätig. 2016 Bühne und Kostüme für «DU DA DA ICH» von Zirkus Chnopf.

Mittwoch , 13. September 2017
um 16:30 Uhr



Freitag , 15. September 2017
um 19:30 Uhr



Samstag , 16. September 2017
um 19:30 Uhr



Details

Kategorie Freilichtspektakel
Ort Aussenplatz
Publikum ab 5 Jahren

Tags

ab 5 Jahren Trapez Seiltanz Musik Artistik Neuer Zirkus auch für Kinder